Geflügelwissen

Zwerg-Welsumer, rost-rebhuhnfarbig

Zwerghühner – welche sind am beliebtesten?

Die Hühnerhaltung nimmt erfreulicherweise zu. Und auch bei den Zwerghühnern gibt es unzählige attraktive Varianten, die um die Gunst der Züchterinnen und Züchter werben. In Form und Farbe bieten sie ein fast grenzenloses Spektrum. Festival der Deutschen Zwerg-Wyandotten Als Rasse verfügen die Deutschen Zwerg-Wyandotten über mehr als 3 500 Zuchten. Unangefochten sind sie damit die …

Zwerghühner – welche sind am beliebtesten? Read More »

Hochbrutflugenten verschiedener Farbenschläge

Hochbrutflugenten – klein, beliebt und einzigartig

„Hochbrutflugenten sind eine als Hausgeflügel gehaltene, sehr wenig verbreitete, sehr gut fliegende, auf hohen Plätzen (Weidenstümpfe, künstliche Nester auf Pfählen, Holzstöße u. a.) brütende Entenart.“ So wurde die Rasse im Juni 1915 in der Geflügel-Welt charakterisiert. Kleine Enten mit Charme Das wesentliche Charakteristikum war einst das Brutverhalten, kombiniert mit einer guten Flugfähigkeit. Bei ihrem Erzüchter, …

Hochbrutflugenten – klein, beliebt und einzigartig Read More »

Schlesischer-Kröpfer, Schalaster, gelb

Schlesische Kröpfer – Eleganz im Taubenschlag

Die beliebteste Kropftaubenrasse Deutschlands sind die Schlesischen Kröpfer. Sie belegen mit Abstand Platz 1 und begeistern dabei ohne Extravaganzen. Schlank und schnittig – so fordert sie der Standard. Dennoch haben sie eine kräftige Gestalt, bei der der Schwerpunkt auf der vorderen Körperpartie liegt. Lokalschlag mit wachsender Bedeutung Die Kropftaubenzucht hat im deutschsprachigen Raum eine lange …

Schlesische Kröpfer – Eleganz im Taubenschlag Read More »

Flatternder Stockenten-Erpel

Stockenten – als Wildenten überall anzutreffen

Es gibt wohl kaum einen See, Flusslauf oder Bach, an dem wir keine Stockenten finden. Ihr Bestand wir in Europa auf etwa 8 Millionen Tiere geschätzt. Davon finden wir rund eine Millionen Tiere allein in Deutschland. Auch für Züchter interessant Die 120 Zuchttiere der Bestandserfassung des BDRG wirken dagegen ziemlich dürftig. Gerade einmal 25 Zuchten …

Stockenten – als Wildenten überall anzutreffen Read More »

Cröllwitzer Puten

Zuchten bei Groß- und Wassergeflügel sowie Wachteln

Alljährlich führt der Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter eine Bestandserfassung in seinem Einzugsgebiet durch. Diese liefert umfangreiche Daten zu Tierzahlen und Verbreitung von Rassen und Farbenschlägen sowie Zuchten. Sie beruht aber auf Freiwilligkeit, weshalb die Zahlen nur einen Einblick geben. In diesem Beitrag betrachten wir die Zahlen von 2020 etwas genauer. Zuchten der Puten-Rassen Seit einigen Jahren …

Zuchten bei Groß- und Wassergeflügel sowie Wachteln Read More »

Arabische Trommeltauben in Weiß

Mit kleinem Taubenschlag Freude an Rassetauben

Einstmals wurden besonders in den Großstädten Rassetauben gehalten. Auf dem Dach, im Hinterhof oder im Garten. Überall fand sich ein Platz für einen kleinen Taubenschlag, und der Freiflug war üblich. Im ländlichen Raum gab es demgegenüber schon immer größere Bestände. Auch der Schwerpunkt war dort häufig ein anderer. Der Fleischertrag stand im Mittelpunkt. Parallel dazu …

Mit kleinem Taubenschlag Freude an Rassetauben Read More »

Coburger Lerche, gelercht

Coburger Lerchen – Formentauben mit feiner Farbe

Diese Rassetaube ist, wie der es der Name vermuten lässt, in der Gegend um Coburg entstanden. In Größe, Kopfform und Zeichnungsbild wurden sie schon frühzeitig züchterisch geformt. Damit sind die Coburger Lerchen ein Bindeglied zwischen Formen- und Farbentauben. Heimat und Benennung Im nordöstlichen Bayern, besonders in Oberfranken haben diese kräftigen Tauben ihre ursprüngliche Heimat. Ihren …

Coburger Lerchen – Formentauben mit feiner Farbe Read More »

Italienisches Mövchen, eisfarbig-gehämmert

Mövchen aus Italien – zart und beliebt

Die Cravattato Italiano oder Reggianino, wie sie in ihrem Heimatland Italien genannt werden, haben auch in Deutschland eine große Liebhabergemeinde. Rund 250 Züchter engagieren sich für diese kleinen Mövchen-Tauben. Kennzeichen Italienischer Mövchen Mövchentauben haben alle ein Jabot. Ein Merkmal, dass sie deutlich von der ursprünglichen Felsentaube abhebt. Dies sind von der Kehle bis zur Brust …

Mövchen aus Italien – zart und beliebt Read More »

Kanadagänse

Kanadagans – Wildgans aus Nordamerika

Heute finden wir die Kanadagans im Bereich des Ziergeflügels – es hätte aber auch anders kommen können. Bruno Dürigen führte sie 1886 unter den ausländischen Nutzgänsen auf. Damit standen sie in einer Reihe mit den Toulouser Gänsen sowie den Locken- und Höckergänsen. Die historische Literatur bietet oft interessante Einblicke. Einfacher Ansatz Unsere Gänserassen gehen sämtlich …

Kanadagans – Wildgans aus Nordamerika Read More »

Felsentaube im Zoologischen Garten in Berlin

Felsentauben – Ursprung einer grenzenlosen Diversität

Genter Kröpfer, Pfautauben, Orientalische Mövchen oder Schabelkuppige Trommeltauben, sie alle entstammen der schlichten Felsentaube. Durch menschlichen Einfluss, durch Hege und Pflege entwickelten sich die verschiedensten Merkmale, Formen und Farben, die wir heute schätzen und beschützen. Auch unsere Stadttauben gehen sämtlich auf die Felsentauben zurück. Jahrtausende der Beschäftigung Unsere heutige Rassetaubenzucht weist einen unermesslichen Reichtum züchterischer …

Felsentauben – Ursprung einer grenzenlosen Diversität Read More »

Scroll to Top