1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Rothenburg und Groß Schwarzlosen

30.09.2015

Die Mitglieder der GZV Rotenburg und Groß Schwarzlosen feierten 2015 gemeinsam ihre 25-jährige Züchterfreundschaft

Seit 1990 treffen sich die Mitglieder des GZV Rotenburg mit den Züchtern aus Groß Schwarzlosen (KV Stendal). Aus dieser ursprünglichen Partnerschaft entwickelten sich im Laufe des vergangenen Vierteljahrhunderts enge Freundschaften unter den Mitgliedern. „Grund genug für die Züchter beider Vereine, dieses Jubiläum gebührend zu feiern“, sagten sich die Züchter und hatten sich deshalb am 20.6. in Höperhöfen zu einer gemeinsamen Feier getroffen. Als Ehrengast war Rotenburgs stellv. Bürgermeister Hartmut Leefers mit von der Partie. Herrmann Kaps vom gastgebenden Verein gab einen Rückblick auf die bestehende Partnerschaft: „Die Mauer, die uns viele Jahrzehnte von unseren Landsleuten im Osten trennte, war 1989 gefallen. Der Wunsch, sich mit den Züchtern aus der ehemaligen DDR auszutauschen, war groß“, erklärte Kaps. Die Begegnung sollte nicht lange auf sich warten lassen, denn bei einem Treffen der Scheeßeler Sozialdemokraten mit Parteifreunden aus Groß Schwarzlosen seien auch Geflügelzüchter auf beiden Seiten mit dabei gewesen, die einen Erfahrungsaustausch wünschten und eine Partnerschaft anstrebten. Schnell wurden die Adressen ausgetauscht und ein Treffen vereinbart. „Am 18. März reiste damals eine Abordnung aus dem Kreis Stendal nach Scheeßel, und nach kurzem Beschnuppern kam man sich schnell näher“. Der Gegenbesuch aus dem Westen erfolgte noch im Mai desselben Jahres. „Wir wurden äußerst freundschaftlich empfangen“, erinnern sich die damaligen Teilnehmer gerne zurück. Alle seien privat bei den Züchterfreunden untergekommen. „Damals wurde dann auch der Grundstein für unsere langjährige Partnerschaft gelegt“, erklärte Kaps. Über das gemeinsame Hobby hinaus entwickelten sich über die Jahre enge Freundschaften. Auch wenn die Führung in beiden Vereinen wechselte, die Partnerschaft hat nie gelitten. Alljährlich werden die Vereinsschauen von beiden Vereinen gegenseitig besucht und einmal im Jahr ein großes Treffen organisiert. Diese Partnerschaft ist das beste Beispiel dafür, dass durch ein gemeinsames Hobby über Jahre auch Freundschaften entstehen. Wir wünschen uns sehr, dass wir diese Freundschaft auch zukünftig wahren können und freuen uns auf die nächsten 25 Jahre.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr