1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Editorial zum Heft

Liebe Leserinnen und Leser,

der Wissenschaftliche Geflügelhof des BDRG  ist durch seine vielschichtige Arbeit auch bei den Behörden ein inzwischen anerkanntes Institut. Gerade die aktuelle Forschung zu den Folgen der Stallpflicht, aber eben auch weiterführende Untersuchungen zur Kurzbeinigkeit bei Hühnern, zum Verhalten bei den verschiedenen Gattungen oder Erhebungen bei Landenten mit und ohne Haube liefern zudem wichtige Erkenntnisse und Ergebnisse für die praktische Zucht unseres Rassegeflügels. Dabei sind stets auch Impulse aus Züchterkreisen erwünscht, denn gerade die Forschung lebt von der Vielfalt und eben diese liefert auch umfangreiche Erkenntnisse für uns und kommende Züchtergenerationen. Nach nunmehr 10-jähriger Tätigkeit steht Dr. Inga Tiemann dem WGH nicht mehr als Leiterin zur Verfügung. Diese Funktion übernimmt nun Dr. Mareike Fellmin und damit ist für einen reibungslosen Fortgang des Instituts gesorgt. Dieser Ausgabe sind als Sonderheft die VDT-Nachrichten 2/2017 beigefügt, in denen aktuell über das Verbandsgeschehen informiert wird. Sie entstehen in Kooperation zwischen dem Verband Deutscher Rassetaubenzüchter und dem HK-Verlag. Bitte beachten Sie, dass die Meldepapiere zur diesjährigen Lipsia-Bundesschau den VDT-Nachrichten beigefügt sind.

Holger Schellschmidt
Redaktion Geflügelzeitung


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr