1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

vitales Rassegeflügel in einer gepflegten artgerechten Umgebung ist ideale Werbung für unsere Freizeitbeschäftigung. Gerade in der Ferienzeit bietet es sich an, Kinder, Jugendliche Freunde und Bekannte über unser naturverbundenes Hobby vor Ort zu informieren. Vielleicht springt der Funke über. Selbst wenn „nur“ Interesse geweckt und die Freude am Umgang mit Rassegeflügel vermittelt werden kann, ist schon viel erreicht.

Dazu gibt es reichlich Gelegenheiten: Kindergarten- und Schulklassenausflüge oder Ferienprogramme in Verbindung mit einem „Tag der offenen Zuchtanlage“ ermöglichen direkten Kontakt zu gefiederten Tieren, können den Biologieunterricht praxisnah ergänzen und den Bekanntheitsgrad der organisierten Rassegeflügelzucht steigern. Und darauf kommt es an. Wir haben nichts zu verbergen. Im Gegenteil: Wir haben etwas zu bieten, nämlich eine sinnvolle und erholsame Freizeitbeschäftigung für alle Altersgruppen und Bevölkerungsgruppen.

Man kann es nicht oft genug betonen: Rassegeflügelzucht ist praktizierter Tierschutz in Verbindung mit dem Erhalt von Rassen, die vom Aussterben bedroht sind. Das wird auch von der Politik anerkannt und sollte von unserer Seite bei jeder Gelegenheit hervorgehoben werden..

Dr. Uwe Oehm
Redaktion Geflügelzeitung

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr